top of page

Haltung und Pflege

Generell gelten Neufundländer als sehr robuste Hunde, die bei jedem „Wind und Wetter“ vor die Tür können – und wollen. Regen, Kälte oder Wind machen dem bärigen Hund nichts aus. Lediglich Sonne mag der Neufundländer, der historisch gesehen an das raue Klima der kanadischen Atlantikküste gewöhnt ist, nur in Maßen.

Das dicke Fell der Hunde, das sie perfekt vor Wasser und Wind schützt, bedarf natürlich auch einer ausgiebigen Pflege. Spezielle Bürsten, mit denen das Haar täglich gestriegelt werden sollte, dürfen in keinem Neufundländer-Haushalt fehlen. Von Kämmen ist dagegen eher abzuraten, da diese auch gesunde Haare ausreißen und damit zu Verletzungen führen können. Ebenso wie das Fell benötigen auch Augen und Ohren eine regelmäßige Pflege. Zur Zahnreinigung reichen in der Regel passende Kauknochen.

Als Käufer sollten Sie sich der recht aufwendigen Pflege, die ein so großer und behaarter Vierbeiner mit sich bringt, auf jeden Fall bewusst sein. Menschen, die sehr viel Wert auf Sauberkeit legen, sind mit einem solchen „Naturburschen“ sicherlich schlecht beraten. Seinem Bedürfnis nach viel Auslauf im Freien und der Passion fürs Schwimmen in Gewässern jeder Art sollte bei der Haltung eines Neufundländers unbedingt Rechnung getragen werden. Ein großes Grundstück in der Natur, mit eigenem Garten und in der Nähe eines Sees, in dem er baden kann, ist für einen Neufundländer das Paradies. Für ein Leben in der Stadt eignet sich dieser freiheitsliebende Hund auf jeden Fall nicht. Dabei geht es einem Neufundländer gar nicht so sehr um ausgedehnte Spaziergänge. Zum Glücklichsein braucht er vielmehr die Gelegenheit zum Schwimmen. Ausflüge zum See oder ein Urlaub am Meer (in der Nähe eines Hundestrands) sollten Sie als Halter daher auf jeden Fall einplanen.

Der Neufundländer ist damit ein idealer Hund für aktive und unternehmungslustige Familien, die ihren Vierbeiner an jedem „Abenteuer“ teilhaben lassen. Denn gleich nach der Liebe zum Wasser kommt beim Neufundländer die Liebe zu seinen Menschen.

(Quellenangabe: https://www.zooplus.de/magazin/hund/hunderassen/neufundlaender)

25438604_1131563613641413_5016506645049138465_o.jpg
bottom of page